Kategorie: Unternehmenskommunikation

Positionierung + Unternehmenskultur stärken: Mit Werten!

6 gute Gründe, warum Unternehmen Stories brauchen

Wichtig für ihr Storytelling ist, dass ihre Geschichte ihr Unternehmen/ ihre Marke repräsentieren.

ansehen
Welchen Sinn hat unsere Arbeit?

Veken legt in seinem Buch „Der Sinn des Unternehmens“ dar, was die „Unternehmensphilosophie“ der Zukunft ausmacht, wie man diese entwickelt und…

ansehen
WERTEKOMMUNIKATION IMPLEMENTIEREN: TEIL 1

Wertearbeit macht die Unternehmenskommunikation effizienter.

ansehen
Dienstleistungsmarketing – Wertsteigernde Kommunikation entwickeln.

Das Potenzial zur Differenzierung liegt in den Antworten zu dem WIE und dem WARUM.

ansehen
B2B-Kommunikation Teil 3 – Marktführerschaften im B2B-Bereich

Es gibt fünf mögliche Marktführerschaften, die laut Gerhard Raab, Oliver Gernsheimer und Maik Schindler im B2B-Bereich eingenommen werden können

ansehen
B2B-Kommunikation Teil 1 – Durch Zielgruppenanalyse die Wertschöpfung erhöhen.

Mit zunehmender Qualität der B2B-Produkte aus Fernost wird die Notwendigkeit der Markenbildung und Zielgruppenanalyse immer wichtiger.

ansehen
Typisierung nach Wertevorstellungen

Zielgruppen, Mitarbeiter oder auch Firmenchefs lassen sich typisieren und im Wertetarget der Wertekommunikation veranschaulichen.

ansehen
KOMMUNIKATIONS-PARITÄTEN-MODELL

Für die strategische Kommunikation ist es wichtig zu berücksichtigen, auf welcher politischen Entscheidungsebene die Kommunikation stattfindet.

ansehen
Eigene Werte bewusst kommunizieren.

Zielgruppen ticken heute anders und sind viel ausdifferenzierter. Insbesondere die Generation Y will individueller angesprochen werden.

ansehen
Das Dilemma der Austauschbarkeit

Neben der Aufgabe seine Werte, Vision und Strategie zu definieren, steht der Unternehmer vor der Herausforderung, diesen auch ein Gesicht zu geben.

ansehen