3.10. PS-Methode

Wie die wertschätzende Erkundung Sie voran bringt!

Positive Erlebnisse machen echte Werte sichtbar.

Die PS-Methode fördert die Entwicklung Ihres Unternehmen ganz gezielt

Diese Methode ist deshalb so wunderbar, weil sie jedes Unternehmen genau da abholt, wo es im Moment steht. Sie ist auch für größere Gruppen gut geeignet und stellt keine besonderen Anforderungen an die Beteiligten.
International ist die Methode auch unter dem Namen "Appreciative Inquiry" bekannt. Da dabei die Potentiale und Stärken im Mittelpunkt des Interesses steht, haben wir uns für den Namen PS-Methode entschieden. 

Die wertschätzende Erkundung der Potentiale und Stärken findet in fünf Phasen statt:

  • Define: Festlegen, was der Fokus und das Ziel der Erkundung ist.
  • Discover: Interviews helfen, zu erkennen und zu verstehen
  • Dream: Visionen entwerfen
  • Design: Die Zukunft erarbeiten und Entscheidungen treffen
  • Destiny: In die Umsetzung gehen und die Schritte festlegen

 

Die PS-Methode  orientiert sich an den Stärken und vermeidet damit jegliche Überforderung. Die positiven Erlebnisse stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die Methode macht die gelebte emotionale Wirklichkeit des Unternehmens sichtbar. Aus den konkreten positiven Erfahrungen lassen sich die echten Werte des Unternehmens ableiten. Um diese positiven Werte zu fördern, werden anschließend gemeinsam konkrete und passende Maßnahmen erarbeitet. 

Der Prozess hat eine ausgesprochen positive Wirkung auf alle Beteiligten und das Unternehmen insgesamt. 

Es hat sich bewährt, 2,5 Tage für diesen Prozess einzuplanen und Mitarbeiter aus allen Bereichen und Hierachiestufen einzubinden. 

Ich berate Sie gern!

Daniel Bischoff
Creative Director

bischoff@short-cuts.de
030 253912-10