Aus der Tradition in die Zukunft

Die gelebten Werte im Corporate Design als Kompass für Kunden und Mitarbeiter verankern

Mindshift vom Produkt zum Mensch

Die Wurzeln der Titgemeyer Group reichen bis 1901 zurück. Damals gründeten die Brüder Titgemeyer ein Großhandelsgeschäft mit Artikeln für Wagenbau und Schmiedebedarf sowie Werkzeugen.

Heute ist die Titgemeyer Group ein international führendes Unternehmen für Befestigungstechnik und Fahrzeugbauteile mit mehr als 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 15 Standorten in Europa.

Zwei Brüder sind auch heute Gesellschafter des Unternehmens. Sie zogen sich 2016 aus dem operativen Geschäft zurück und übergaben die Geschicke der Titgemeyer Group an den Geschäftsführer und den Vertriebschef des Unternehmens. In diesem Zusammenhang kam das Unternehmen auf uns zu, um in einem klar strukturierten Werteprozess den inneren Kompass für die Zukunft zu erarbeiten. 

WORKSHOP ZU POSITIONIERUNG

Ausgehend von der bisherigen Positionierung als traditionell, beständig und verlässlich sowie einer Mitbewerberanalyse wurden die zentralen gemeinsamen Werte identifiziert und diskutiert.

Die aktualisierte Positionierung beinhaltet jetzt auch emotionale Werte, mit denen sich die Titgemeyer Group vom Wettbewerb absetzt. Diese sind zugleich für das Marketing besonders gut nutzbar. "Vorausschauend" spiegelt die Zukunftsorientierung wieder und definiert eine zentrale Aufgabe für die Führung. "Verbunden" spricht Teamgeist und Nachhaltigkeit an. "Wirkungsvoll" steht für die Verantwortlichkeit, die das Unternehmen auszeichnet. 

Der funktionale Kern "wirkungsvoll" beschreibt Eigenschaften, die von einem Großhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern (Nutz-)fahrzeugbauteile und Befestigungstechnik erwartet werden. Akribie, Erfahrung und Zuverlässigkeit liegen im Bedürfnisbereich Beitrag leisten. In der Kommunikation sind dies die Grundlagenwerte, die in allen Botschaften und Maßnahmen mitschwingen.

Die emotionalen Werte liegen in den Bedürfnisbereichen Wachstum und Zugehörigkeit. Die Tonalität der Sprache und der Bilder spiegelt in diesem Sinne Fortschrittsorientierung und Vielfalt wider und setzen einen Akzent auf Serviceorientierung und Offenheit. Mit diesem emotionalen Kern kann sich die Titgemeyer Group klar vom Wettbewerb abgrenzen. 

Corporate Design bringt Positionierung zum Ausdruck

Auf den gefundenen Werten aufbauend, entwickelten wir das gesamte Corporate Design neu: Geschäftsausstattung, Konzept für Text und Bild, Website & Intranet, Brandportal, Leitsystem, Icon-Set, Brandbook sowie Mitarbeiterzeitschrift.

Wort-Bild-Marke, Infografiken und das Layoutprinzip greifen das Grundprinzip der Produkte und Services der Titgemeyer Group auf: Komponenten herstellen (Fahrzeugbauteile) und Verbindungen schaffen (Befestigungstechnik).

Die Kommunikation ist geprägt durch die Verwendung der aktivierend-emotionalen Wort-Markenfarbe „Rot“ in Kombination mit einer technisch-funktionalen Graufarbpalette und dem großzügigem Einsatz von Weißraum.

Nach Wort-Bild-Marke und Hausfarben ist die Hausschrift das prägendste Designelemente der Marke: Ihr vielfältiger und konsistenter Einsatz in allen Medien transportiert subtil einen technisch-freundlichen Charakter. Als Hausschrift haben wir  „FF Clan Pro“ gewählt. Sie zeichnet sich durch geringe Strichstärkenunterschiede aus und vermittelt einen technischen, klaren und präzisen Charakter – dem Sortiment und der Arbeitsweise der Titgemeyer Group entsprechend. Ihre großen Binnenräume und offenen Formen wirken besonders klar und freundlich – ein Hinweis auf die Unternehmenskultur.

Das typografische Hierarchieprinzip spielt mit einer Mischung aus großen, filigranen Überschriften in dezentem Kontrast zu gut lesbarem Fließtext. So ist jeder Titgemeyer-Text klar in der Form und verständlich im Inhalt.

Die Kernwerte, die Serviceorientierung und Flexibilität der Titgemeyer Group spiegeln sich auch in Textstil und Tonalität wieder. Die konsequente Anwendung gewährleistet eine einzigartige und konsistente Wahrnehmung von Titgemeyer in allen Formen der Kommunikation. 

Layoutprinzip, Bildern, Icons und Infografiken

Service bedeutet für Titgemeyer auch verständliche Kommunikation.
Die gesamte Kommunikation lebt von klaren Botschaften. Wie die Wort-Bild-Marke greift auch das Layout das Grundprinzip der Produkte und Services auf: Komponenten herstellen (Fahrzeugbauteile) und Verbindungen schaffen (Befestigungstechnik). Das Layoutprinzip ist gekennzeichnet durch das markante Spiel weißer Flächen, die Bilder oder graue Farbflächen überlappen. 

Unverwechselbarer Bildstil
Der Stil der Bilder ist geprägt von gezielt eingesetzten Farbakzenten, Helligkeit und Kontrast. Hierdurch lenken wir den Fokus immer auf eine bestimmte Situation im Bild und schaffen so idealerweise Raum für Besonderes. Grafisch klare Kompositionen und intelligent gewählte Ausschnitte zeigen, was die Titgemeyer Group ausmacht. Die Bilder transportieren den hohen Anspruch, Kunden zu begeistern und Lösungen für sie zu erarbeiten. 

Icons für alle Einsatzbereiche
Intuitiv verständliche Icons unterstützen den Informationsprozess und finden vielfältigen Einsatz in Printpublikationen, digitalen Medien und im Raum. Sie haben markenprägende Wirkung, die sie vor allem durch ihre die Hausschrift aufgreifende Formsprache entfalten. 

  • Die Produkticons vemitteln durch den Einsatz von Rot entweder das jeweils grundlegende Produktprinzip oder dessen Funktion. Sie sind keine technischen Zeichnungen oder Illustrationen, stellen Produktprinzip oder -funktion aber auch mit wenigen Details so präzise wie möglich dar. Aus diesem Grund kommt eine geometrisch-neutrale Formsprache zum Einsatz, wie sie auch im Signet verwendet wird. 
  • Branchen- und Themenicons illustrieren die Anwendungsfelder sowie unternehmensrelevante Inhalte.
  • Webicons steigern die Sichtbarkeit und Verständlichkeit von wichtigen Inhalten und Funktionen der Website. 
  • Im Außen- und Innenbereich der Vertriebs-, Produktions- und Logistikstandorte sowie auf Messen kommen im Raum Leitsystemicons zum Einsatz.

Infografiken: Präzise und reduziert gestaltet - auf den ersten Blick verständlich.

Mit Infografiken wie Diagrammen und Tabellen werden umfangreiche Datensätze und komplexe Zusammenhänge visualisiert. Die Infografiken wirken durch ihren minimalistischen Stil wertig und funktional. Sie sind zurückgenommen und geometrisch in der Formsprache und verwenden filigrane Linien und helle Farbflächen. Die Kombination des plakativen Rottons mit den dezenten Grautönen sowie das wiederkehrende Spiel von Aussparungen ist kontrastreich und gewährleistet eine optimale Lesbarkeit.

Werte leben und nutzen

Weiter geht es mit einem Workshop mit den Führungskräften zum Thema Unternehmenskultur, damit die gefundenen Werte im Unternehmen nachhaltig wirken können.