WERTEKOMMUNIKATION IMPLEMENTIEREN: TEIL 2

Diese Tools unterstützen Unternehmen bei ihrem Wandel und dem Einstieg in die Wertearbeit.

Mit den nachfolgenden Tools zeigen wir, wie Werte analysiert und erarbeitet werden.

Brainwriting / Mindmapping

Dieses Instrument ist gerade am Anfang eines Strategieprozesses in der Sammelphase sinnvoll. Im klassischen Mindmapping oder auch Brainwriting lassen sich in kleinen Gruppen mehrere Themen tiefer gehend behandeln. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Fragestellungen möglichst offen gehalten werden. Dies ermöglicht den Teilnehmern ebenso offen ohne Vorbehalte und falsche Zurückhaltung zu antworten. Alle Antworten werden gesammelt und an einer Pinnwand o. ä. für alle sichtbar aufgehangen und später hierarchisiert. In der Gesamtansicht werden schnell zentrale Punkte und Themen sichtbar, die dann im moderierten Gespräch im Detail diskutiert werden.

Wanderausstellung

Die Wanderausstellung ist geeignet für größere Markenprozesse, bei denen viele Leute involviert werden sollen. Es werden Plakatwände über einen längeren Zeitraum ausgestellt und Mitarbeiter können dort Wertungen und Meinungen abgeben. So können große Gruppen konzentriert an einem Strategieprozess beteiligt und Werte integriert werden. Die Identifikation mit dem Ergebnis nimmt dadurch deutlich zu.

Markenprozesse

Visionsreise / Fantasiereise

In einem Zustand der Entspannung werden die Teilnehmer verbal dazu angeregt sich innere Bilder zu einem Thema vorzustellen. Die Themen einer solchen inneren Reise können breit gewählt werden:

  • unser Unternehmen in der Zukunft
  • die neue Unternehmenskultur
  • guter Teamspirit
  • die eigene Marke in der Zukunft
  • die neue Position im Unternehmen
  • usw.

Angeregt durch einen Leiter, der zu dem Thema eine Fantasiereise erzählt, entwickelt jeder seine eigene innere Vision, die bestimmt ist durch seine Gefühle, Erwartungen und Ansichten. Die so gewonnenen Einsichten sind oft viel anregender und kreativer als die, die durch Gespräche hervorgebracht werden. Die Fantasiereisen können in Workshops oder als Einzel-Coachings durchgeführt werden. Als Soundfiles kann sie jeder individuell anhören und sich von seinem Unbewussten inspirieren lassen.

Hören Sie sich hier unsere Visionsreisen an: short-cuts.de/visionsreise

Short Cuts Visionsreise

Personas

In einem geführten Workshop in kleinen Gruppen von bis zu zwölf Personen lassen sich Zielgruppen und Kunden mit Hilfe von Personas definieren. Den Teilnehmern werden diverse Bildkarten aus unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung gestellt, aus denen sie sich ihren „perfekten“ Kunden zusammenstellen können. Die Bildkarten erleichtern den Einstieg und regen die Gedanken der Teilnehmer über das eigentliche Motiv hinaus an. Andere Anwendungsgebiete sind bspw. :

  • das perfekte Produkt
  • der perfekte Service
  • der perfekte Mitarbeiter
Personas

World Café

Das „World Café“ ist ideal für die Beteiligung von großen Gruppen bei Veranstaltungen. Bei Workshops mit einer hohen Teilnehmerzahl besteht die Gefahr von unproduktiver Zeit und ergebnislosen Diskussionen. Mit der Methode „World Café“ können Sie bei Ihren Workshops viele verschiedene Themen effektiv diskutieren. Hierzu werden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt und es ein Moderator bestimmt. Die Gruppen werden an Stehtischen mit Papierdecken gruppiert. Die diskutierten Themen und Ergebnisse können direkt auf der Tischdecke skizziert werden. Hierbei sollte auf offene, inspirierende Fragestellungen geachtet werden. Ungefähr im 15-Minuten-Takt wechseln die Gruppen zum nächsten Tisch, um das nächste Thema zu bearbeiten. Es können entweder die Gruppen bestehen bleiben oder sie werden neu gemischt. So wird gewährleistet, dass jeder Teilnehmer jedes Thema behandeln kann. Es ist wichtig, jedes Statement festzuhalten und alle zu Wort kommen zu lassen. Der Kreativität soll freien Lauf gelassen werden und die Ergebnisse werden anschließend vor allen Gruppen vorgestellt und können bei Bedarf noch weiter verdichtet werden.

world cafe

Noch mehr Tools, die Sie beim Werteprozess unterstützen, finden Sie hier: http://wertekommunikation.info/category/wertetools/ oder in unserem Buch "smart TARGETING".