Typologie der Unternehmer

Welchen Unternehmertyp verkörpern Sie? Sind Sie der Macher, der die Ärmel hochkrempelt und direkt loslegt?

Oder eher die disziplinierte Unternehmerin, die überlegt und planvoll handelt?

Oder sind Sie der experimentierfreudige Typ, der die neuesten Trends nicht nur kennt, sondern sie bereits ausprobiert hat? Sind Sie vielleicht eine Mischung aus allem? Finden Sie es heraus!

Erfolgreiche Menschen sind oft deshalb erfolgreich, weil sie wissen, wer sie sind. Sie setzen auf ihre Stärken, entwickeln diese stetig weiter und lagern ihre Schwächen aus oder versuchen, gezielt an diesen zu arbeiten.

Finden Sie heraus, wer Sie sind bzw. welchen Unternehmertyp Sie verkörpern und steigern Sie Ihren eigenen Erfolg mit diesem Typentest von Stefan Merath.

Merath unterscheidet folgende acht Unternehmertypen:

experimentell

Der Experimentierfreudige

Was heute auf den Markt kommt, ist für Sie schon veraltet. Schließlich kennen Sie die neuesten Trends nicht nur, Sie haben sie bereits selber ausprobiert. Sie sind dem Markt immer einen Schritt voraus. Deshalb haben Sie manchmal das Problem, dass Ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter Sie nicht verstehen. Auch bergen all die vielen neuen Möglichkeiten die Gefahr in sich, dass Sie sich in ihrer Vielfalt verlieren. Am effektivsten sind Sie mit einem kleinen Team in Märkten, die einem schnellen Wandel unterliegen.

exotisch

Der Abenteurer

Die Welt des Unternehmertums ist für Sie ein einziges Abenteuer. Deshalb brauchen Sie auch keine Businesspläne, Strategien und Konzepte. Allein schon diese zu erstellen, benötigt zu viel Zeit und hält Sie davon ab, raus zu gehen und Abenteuer zu bestehen. Alles, was Sie brauchen, haben Sie immer dabei: Ihr Wissen, Ihr Können, Ihre Erfahrungen, Ihren Mut und Ihre Abenteuerlust. Passen Sie auf, dass Sie auf Ihren Abenteuern nicht Ihre Ziele aus den Augen verlieren und Ihr Unternehmen aufs Spiel setzen. Sie sind in unüberschaubaren, schnelllebigen Märkten oder dort, wo schnelle Profite winken, unschlagbar.

vielseitig

Der Macher

Stehen Sie vor großen Herausforderungen? Kein Problem. Sie krempeln die Ärmel hoch und legen direkt los. Mit Ihrer Macher-Mentalität laufen Sie allerdings manchmal Gefahr, andere zu überrollen, weil Sie die Sache selbst in die Hand nehmen, wenn es Probleme gibt, statt andere sie lösen zu lassen. Personalentwicklung ist nicht Ihre Stärke. Geduld auch nicht. Märkte, die von Arbeitseinsatz und Initiative leben, sowie kleine bis maximal mittlere Unternehmensgrößen sind Ihr Metier.

grosszuegig

Der Investor

Ein Unternehmen oder ein Projekt ist für Sie ein Investment. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Geld verschwenden oder übermäßig Ihren persönlichen Vorlieben nachgehen. Risiken gehen Sie ein, begrenzen sie aber. Neue Geschäftsideen entwickeln Sie meist nicht selbst, sondern Sie beurteilen gegebene Möglichkeiten nach Ihren Chancen. Dabei haben Sie oft einen guten Riecher. Wenn etwas nach Ihrer Einschätzung keine ausreichenden Chancen mehr bietet, dann beenden Sie es. Leider oft ohne Rücksicht auf menschliche Verluste.

strukturiert

Der Disziplinierte

Chaos ist Ihnen ein Gräuel. Ihr Unternehmen haben Sie mit einem fundierten Business-Plan gegründet und die inneren Abläufe im Unternehmen sind effizient und für jeden klar schriftlich fixiert. Sie wissen in jeder Situation genau über die wichtigsten Kennzahlen Bescheid. Leider können Sie als Unternehmer immer nur Ihr eigenes Unternehmen unter Kontrolle haben und so werden Sie manchmal von Marktentwicklungen überrascht. Am besten agieren Sie in klaren, berechenbaren und sich wenig verändernden Märkten und in Branchen mit einfach strukturierten Arbeitsabläufen. Auch liegen Ihnen größere Unternehmen eher als kleinere.

durchsetzungsstark

Der Netzwerker

Sie kennen immer jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt. Sie finden die richtigen Leute und haben die richtigen Kontakte. Interne Abläufe, Ziele und Strategien interessieren Sie wenig. Dafür sind Sie beim Gespräch mit Kunden oder Mitarbeitern, mit Presse oder Investoren unschlagbar. Markteintrittsprobleme oder negatives Ansehen in der Öffentlichkeit sind Fremdwörter für Sie.

Laut

Der Motivator

Sie sehen in jeder Situation das Positive. Weil Sie diese positive Haltung auch vermitteln und ein Team für ein gemeinsames Ziel begeistern können, arbeiten die Menschen gerne bei Ihnen. Dies kommt Ihnen in allen Situationen, aber vor allem in wirklich schwierigen Phasen zugute. Gefahr besteht dann, wenn Sie mit Ihrer Begeisterung scheitern und Ihr Team das Vertrauen verliert. In dynamischen Märkten mit großen Wachstumsraten haben Sie den größten Erfolg.

diszipliniert

Der Zielorientierte

Ziele und Strategien sind für Sie der Weg zum Erfolg. Und Ihr Erfolg gibt Ihnen Recht. Auch wenn Ihr Unternehmen ist auf dem richtigen Kurs ist und Sie auch lange Durststrecken oder Krisen meistern können: Achten Sie auf Ihre Mitarbeiter und unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit von Wertschätzung, Gemeinschaftsgefühl und Teamentwicklung.

In der Regel entsprechen wir nicht nur einem Typ, sondern verkörpern einen stärker, haben aber auch Eigenschaften von anderen. Wenn Sie mehr wissen und erfahren wollen, wie Sie Ihre Stärken ausbauen und Ihre Schwächen neutralisieren können, dann klicken Sie sich durch den Test.

Buchtipp:

Stefan Merath: Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer. Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen.

Lesen Sie auch das Unternehmerporträt von Martin Permantier, Gründer und Geschäftsführer von Short Cuts GmbH design + kommunikation.