Das Dilemma der Austauschbarkeit

Neben der Aufgabe seine Werte, Vision und Strategie zu definieren, steht der Unternehmer vor der Herausforderung, diesen auch ein Gesicht zu geben.

Als Promo-Kampagne für den neuen Vince Vaughn Film "Unfinished Business", der am Wochenende in den amerikanischen Kinos startet, haben sich die Schauspieler selbst als Stockfoto-Models hergegeben. „Das Ergebnis soll seriös wirken, ist aber vor allem eines: albern.“, so die Horizont.

Wir finden: ein wirklich gelungenes, wenn auch weniger ansehnliches (Anti-)Beispiel werblicher Fotografie!

Unseren Kunden empfehlen wir dennoch, austauschbare Stockbilder unbedingt zu vermeiden. Spätestens wenn man bemerkt, dass ein Mitbewerber sehr ähnliche Bildwelten einsetzt, wird jedem klar, welches Potenzial da ungenutzt bleibt. Wir empfehlen authentische und originelle Bilder, denn diese sind die direkteste Art seine Werte zu kommunizieren.

Neben der Aufgabe seine Werte, Vision und Strategie zu definieren, steht der Unternehmer vor der Herausforderung, diesen auch ein Gesicht zu geben. Das Internet hat eine neue Art der Vergleichbarkeit geschaffen, neue Vertriebswege geöffnet und Interaktionen ermöglicht. Das Potenzial wird von vielen noch unterschätzt. Die Auftritte vieler Unternehmen bescheiden und identitätslos. Formulierungen sind austauschbar und in manchen Branchen fast identisch. Webseiten folgen Schema F, die Farbwahl bleibt meist auf zwei Farben beschränkt, Farbe des Logos + grau – und als Schrift wählt man das, was Windows seit 1985 anbietet: die Arial. Bei der Wahl der Bilder wird auch meist auf eine eigene Identität verzichtet und es findet sich eine Mischung aus immer gleichen Motiven, mit der allgegenwärtigen Telefonistin mit Headset und Passbildern einiger Mitarbeiter. Hier werden Chancen ausgelassen. Wer sie nutzt, kann sich schnell Vorteile sichern und von dem Mitbewerberfeld positiv abheben. Die Wertekommunikation zeigt effiziente Wege, wie auch mit der Gestaltung der Kommunikation eigene Werte kommuniziert werden können. Hier ein paar Beispiele, wie man es nicht machen sollte:

Die 10 fadsten Floskeln:

Aus der Wahrnehmungspsychologie weiß man, dass wir Dinge, die wir häufig sehen, nicht mehr wahrnehmen. Daher sind solche Füllfloskeln so unwirksam.

  • Der vertrauensvolle Partner
  • Wir stehen für Qualität
  • Zuverlässiger Service
  • Vielfältiges Angebot
  • Wir sind flexibel
  • Alles aus einer Hand
  • Maßgeschneidertes Angebot
  • Zukunft aus Tradition
  • Wir sind kundenorientiert
  • Wir bieten Sicherheit

Typisches Ergebnis einer Farb- und Schriftanalyse in einem Bewerberumfeld: 

Hier waren es 25 Unternehmen in der IT-Branche.

Farben und Schriftarten

Typische austauschbare Bildinhalte und Symbole:

Bildinhalte

Noch mehr zum Thema Werte-Gestaltung, finden Sie in unserem Buch "smart TARGETING".